Ausgabe 190 | Dezember 2020
GAIN Newsletter
Liebe GAIN Community,

ein sehr aufreibendes und in vielerlei Hinsicht schwieriges Jahr geht zu Ende und so wünschen wir Euch eine hoffentlich ruhige und friedliche Holiday Season – wo immer Ihr sie auch verbringen werdet. 
 
Das vergangenge Jahr war auch für das GAIN Team voll von Herausforderungen und gleichzeitig blicken wir auch dankbar zurück auf all die Möglichkeiten des Austausches, die wir mit Euch hatten und die wir vielleicht nicht ohne all die neuen digitalen Formate gehabt hätten: Eine GAIN Jahrestagung mit mehr Teilnehmenden all je zuvor, virtuelle Town Hall Meetings mit verschiedenen deutschen Generalkonsulaten in den USA und der Botschaft in Kanada und diverse überregionale Stammtisch-Events. All das hat auch uns ein wenig Einblick in die Herausforderungen und Erfolge, die Ihr als Forschende in einer Pandemie erlebt habt, gegeben. 
 
Wie immer wünschen wir Euch viel Spaß und Anregung bei der Lektüre!
 
Mit den besten Wünschen für ein gesundes und hoffentlich wieder mobileres 2021! 

Anna Oberle-Brill und Charlotte Dröll 
Inside GAIN
Rückblick: Virtual get-together mit dem Deutschen Generalkonsulat SF and GAIN 
 
Am vergangenen Freitag, dem 11. Dezember 2020, hatten das Deutsche Generalkonsulat San Francisco gemeinsam mit GAIN zu einem virtuellen Town Hall Meeting geladen. Unter dem „Motto Career Pathways for Scientists“ konnten Fragen an die Vertretungen von DAAD, DFG, AvH und der konsularischen Abteilung San Francisco gestellt werden. Im weiteren Verlauf berichteten die Forschenden Paula Herber und Lars Steinmetz über Erfahrungen und Erkenntnisse, die sie auf ihrem Karriereweg gesammelt hatten. UCSF Karriereberater Bill Lindstaedt erklärte, wie man am besten bei der Bewerbung vorgeht und was man unbedingt beachten sollte. Gerne möchten wir an dieser Stelle informative Links teilen, auf die Bill Lindstaed in seinem Vortrag aufmerksam gemacht hat:
 
Cheers to Careers: Vernetze Dich mit deutschen Wissenschaftlerinnen in Deiner Region!
Vernetze Dich mit deutschen Wissenschaftlerinnen in Deiner Region!

Wissenschaftler-Stammtische sind regionale, informelle Netzwerktreffen von deutschsprachigen Forscherinnen und Forschern, die im Ausland leben. Sie dienen zum Austausch von Erfahrungen rund um den Auslandsaufenthalt, Karrieremöglichkeiten und der Planung für eine Rückkehr nach Deutschland. Die Stammtische werden von GAIN gemeinsam mit der GSO organisiert.
Bei Interesse E-Mail an: wissenschaftler-stammtisch@gso-gain.org
News
Ausnahmezustand: Was der Lockdown für Forschende bedeutet

Mit der Dezember-Ausgabe blicken wir auf ein ereignisreiches und besonderes Jahr 2020 zurück. Vom pandemiebedingten Lockdown waren (und sind) in besonderem Maße die Forschenden betroffen. Forschungsprojekte, die nicht abgeschlossen, Fristen, die nicht eingehalten werden konnten oder aber, aufgrund verschärfter Ein- und Ausreisebedingungen, das Gefühl plötzlich „gestrandet“ zu sein, waren insbesondere für diese häufig mobile Personengruppe eine Herausforderung. Rückblickend auf den Lockdown im Frühjahr erzählen drei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, wie sich der Ausnahmezustand auf ihr privates und professionelles Umfeld ausgewirkt hatte.

Stimmungsbarometer: Postdocs äußern sich verhalten

Was bedeutet es in der Wissenschaft tätig zu sein? In einer umfangreichen Studie, die vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) durchgeführt wurde, sind insgesamt 8880 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von November 2019 bis Februar 2020 befragt worden. Die Studie zeigt die aktuelle Stimmung in der Wissenschaft. Eine gedämpfte Stimmung ist vor allem unter den Postdocs auszumachen. Mehr erfahren Sie hier:

Powerhouse: Deutschlands Wissenschaft

Laut dem Natureindex verfügt Deutschland über die qualitativ hochwertigsten Forschungsergebnisse in Europa (Schweiz und Grossbrittannien inbegriffen). Weltweit steht Deutschland damit, nach den USA und China, an dritter Stelle. Nature untersucht die Forschungsleistungen Deutschlands und stellt sie u.a. seinen europäischen Nachbarn gegenüber. Wie ist Deutschlands Forschung in der Welt aufgestellt? Nature gibt mit Zahlen und Graphiken Einblick:

Hochschulpolitik: Wie steht die Regierung zur Forderung nach mehr Dauerstellen?

Die Entfristungsdebatte in Deutschland wird intensiv geführt. Das Wissenschaftszeitvertragsgesetz ist immer wieder Gegenstand von Kritik. Jüngst hatten die Grünen im Bundestag diesbezüglich eine Anfrage an die Bundesregierung gestellt. Was kann der wissenschaftliche Nachwuchs für die Zukunft erwarten? Wird es bald mehr Dauerstellen geben? Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hatte auf die Frage zur Erhöhung des Anteils fester Stellen geantwortet.

Quick & Useful
 Konferenzen: Wie wichtig ist die persönliche Anwesenheit?

Welchen Nutzen bietet das Reisen zu internationalen Konferenzen? Spätestens jetzt – in Zeiten einer globalen Pandemie – wird diese Frage vermehrt diskutiert. Überwiegen die Vor- oder die Nachteile? Zwei Forschende diskutieren das Für und Wider:

Zeitdruck: Warum in der Wissenschaft immer alles schnell gehen muss

Zeit ist ein prägender Faktor in der Forschung. Woher kommt der Zeitdruck in der Wissenschaft? Forschung und Lehre geht auf Spurensuche:

WissZeitVG: coronabedingte Anpassungen

Die Corona-Pandemie hat mit geschlossenen Laboren und Reiseeinschränkungen das Arbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses stark beeinflusst. Wichtige Projekte konnten nicht durchgeführt und viele Fristen nicht eingehalten werden. Vor diesem Hintergrund sind Anpassungen im Wissenschaftszeitvertragsgesetz, das die Höchstdauer der wissenschaftlichen Qualifzierungsphase in Deutschland regelt, vorgenommen worden. Auf den Seiten des BMBF lesen Sie was sich geändert hat:

Opportunities
The Einstein Foundation Award
for Promoting Quality in Research

The Einstein Foundation Award for Promoting Quality in Research aims to provide recognition and publicity for outstanding efforts that enhance the rigor, reliability, robustness, and transparency of research, and stimulate awareness and activities fostering research quality among scientists, institutions, funders, and politicians. To acknowledge the outstanding role early career researchers (ECRs) have in promoting research quality, ECRs will be invited to propose projects that foster research quality and value. Projects will be competitively selected for funding and internationally showcased.


The deadline for submissions is March 31, 2021 (10:00 pm CET). The awardees will be announced in autumn 2021.
NRW-Rückkehrprogramm: Zurück nach Deutschland

Das NRW-Rückkehrprogramm eröffnet exzellenten Nachwuchsforschenden die Möglichkeit, eine eigene Nachwuchsgruppe an einer nordrhein-westfälischen Universität ihrer Wahl aufzubauen. Dafür stehen den Rückkehrenden über fünf Jahre jeweils bis zu 1,25 Millionen Euro zur Verfügung.
Die Ausschreibung 2020 richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus dem Themenfeld Medizinrelevante Forschung. Informieren Sie sich hier:


Bewerbungsfrist: 11. Januar 2021, 16:00 MEZ
IMB Postdoc Programme – Call for applications 2020/2021

The Institute of Molecular Biology (IMB) in Mainz has opened 6 postdoctoral positions through the IMB Postdoc Programme (IPPro). We seek talented and ambitious postdocs eager to work at the forefront of science in Epigenetics & Gene Regulation, Genome Stability, Chemistry/Biochemistry and related fields. For information about the projects offered, the application requirements and procedure, please visit our webpage: www.imb.de/postdocs.

Application deadline is 28 January 2021.
Open Call: Leadership Academy

Wie baue ich meine Forschungsgruppe auf und welcher Führungsstil passt zu mir? Welche Wege zur Professur in Deutschland kann ich einschlagen und welche Optionen stehen mir in anderen Sektoren offen? Wie kann ich mich persönlich weiterentwickeln? Die GSO Leadership Academy (LSA) hilft Wissenschaftler*innen in einer interdisziplinären und länderübergreifenden Gruppe Antworten zu finden.


Bewirb dich jetzt bis zum 03.01.2021 für die Leadership Academy 5.
University of Cologne - Current job vacancies

The University of Cologne is one of the largest and most research-intensive universities in Germany, offering a wide range of subjects. With its six faculties and its interfaculty centres, it offers a broad spectrum of scientific disciplines and internationally outstanding profile areas, supported by the administration with its services.

The current positions are available:



Find additional job vacancies posted here: Jobbörse der Universität Köln
GAIN ist eine Gemeinschaftsinitiative der Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH), des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Die Fraunhofer-Gesellschaft, die Deutsche Krebshilfe e.V., die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungseinrichtungen, die Max-Planck-Gesellschaft, die Leibniz-Gemeinschaft, die Studienstiftung des deutschen Volkes e.V. und die Hochschulrektorenkonferenz sind assoziierte Mitglieder.
GAIN - German Academic International Network
c/o DAAD New York
871 United Nations Plaza
New York, New York 10017

Der GAIN-Newsletter wird bereitgestellt von:
DAAD Außenstelle New York, 871 United Nations Plaza New York, NY 10017,
rechtlich vertreten durch Frau Dr. Dorothea Rüland,
Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.,
Kennedyallee 50, 53175 Bonn
 
Tel: (212) 758-3223
Fax: (212) 755-5780
 
E-Mail: info@gain-network.org       
 
Vereinssitz:
Bonn (Deutschland), eingetragen beim Amtsgericht Bonn, Registergericht VR 2105
 
Redaktion:
Anna Oberle-Brill
Charlotte Droell 
  
Haftungshinweis:
Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte Dritter. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber zuständig.

Copyright © by DAAD e.V. Der Inhalt dieses Newsletters ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung des Textes - auch auszugsweise - und der Bilder ohne vorheriges schriftliches Einverständnis des DAAD ist nicht gestattet.
 
Abmeldung:
Wenn Sie den GAIN-Newsletter nicht mehr empfangen möchten, schreiben Sie uns an info@gain-network.org oder nutzen Sie bitte den unten stehenden Abmeldelink.