Schönen Februar!
 
Jetzt ist die Zeit des Wassermanns.
Diese Zeitqualität will uns bereit machen für das Neue. Um uns aber ganz dem Neuen hingeben zu können, ist es wichtig, uns von all dem zu befreien, was uns zurückhält.

Physisch, emotional, mental...

Was ich meine, sind selten andere Personen oder Situationen, sondern meistens alte Muster, Verletzungen oder Gewohnheiten, die uns nicht länger dienlich sind;
oder Dinge in unseren Wohnräumen, die wir weder mögen noch nützen.

Möge dieser Monat ein Monat der Befreiung sein, damit wir ein noch erfüllteres Leben leben können!

Herzlich
Christiane Deutsch

PS: Freude! Die Facebook-Seite der Dankstelle hat
mehr als 150.000 Freunde
!
     
 
PPS: Ich habe jetzt endlich das Video vom Achtsamkeits-Kongress 2016 online gestellt. Schau es Dir an! 
 


Coaching
   
 
Oft haben wir begrenzende Glaubenssätze über uns selbst, das Leben, oder irgendwelche Lebensbereiche.

Belastungen von unseren Ahnen, früheren Leben oder unserer Kindheit hindern uns daran, unser Potential auszudrücken und ein freudvolles und erfülltes Leben zu leben. Auch das Unterbewusstsein ist manchmal nicht unterstützend und braucht Nachhilfe, damit es die selben Ziele wie unser Bewusstsein anpeilt.

Befreie Dich. 
 
Gerne unterstütze ich Dich auf Deinem Weg zu einem erfüllten Leben.
Per Skype/WhatsApp/Telefon weltweit.

Wachstum in Einklang mit der Seele.
 
Ich freue mich auf Dich!        

Freiheit

Wie frei bist du wirklich?

Wir sind frei in unserem Leben.
Wir sind weit mehr als unsere Persönlichkeit, unsere Probleme, Ängste und Krankheiten.

Wir sind Licht und Energie.
Je mehr wir uns mit jedem Teil von uns verbinden,
desto freier können wir in allen Bereichen unseres Lebens sein.
Es ist ungefährlich, frei zu sein.

Vertraue darauf! Umso besser wird das Leben funktionieren. 
 
Louise L. Hay

Unsere Freiheit

Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum.
In diesem Raum liegt unsere Macht zur Wahl unserer Reaktion.

In unserer Reaktion liegt unsere Entwicklung
                                   und unsere Freiheit.

                                   Viktor Frankl
Schlecht drauf

Falls es Dir gerade nicht so gut geht und Dich etwas belastet,
kannst Du Dich z.B. auf www.dankstelle.com
beim Button Schlecht drauf davon befreien.

Probier' es aus! 

 
Die fünf Freiheiten
  
Ein Mensch, der die 5 Freiheiten wirklich lebt, besitzt meiner Meinung nach die größte persönliche Macht, die ein Mensch überhaupt haben kann.
 
1. Die Freiheit, das zu sehen und zu hören, was im Moment wirklich da ist, anstatt was sein sollte, gewesen ist oder erst sein wird.
 
2. Die Freiheit, das auszusprechen, was ich wirklich fühle und denke, und nicht das, was von mir erwartet wird.
 
3. Die Freiheit, zu meinen Gefühlen zu stehen, und nicht etwas anderes vorzutäuschen.
 
4. Die Freiheit, um das zu bitten, was ich brauche, anstatt immer erst auf Erlaubnis zu warten.
 
5. Die Freiheit, in eigener Verantwortung Risiken einzugehen, anstatt immer nur auf Nummer Sicher zu gehen und nichts Neues zu wagen.

Virginia Satir


Quote
Bildquellennachweis:
Coaching: christianedeutsch.com 
Freiheit: pexels.com
Unsere Freiheit: ardisd Harry Huber
Schlecht drauf: pexels.com      
Die fünf Freiheiten: pexels.com      
Quote: dankstelle.com