For German Version Please Scroll Down!
Dear Friends of the Maybach Foundation & Stiftung,

We wrap up September with a sigh of relief that everyone got through the month. Besides inviting the vintage Maybach car owners to view the restoration of our 1938 Flying Koelner train, our German team was busy with two additional events:

Our first exhibition of Maybach documents and items since we began archiving them almost one year ago.

We also tested a new experiential learning model that encourages creative thinking (onboard a private train!). 

For those of you who have been following the Foundation’s work for some time, you know that our previous mentors are very important. I am pleased to share an update on one of our favorites, Monique Coombs, who participated in the Culinary Arts Sustainable Fishing project in 2013-2014.

With my best regards,

The Maybach Foundation and Stiftung launched a new heritage project to inspire young minds with creative problem-solving. On September 27, 2017, 43 students from the Wilhelm Maybach Gymnasium in Heilbronn embarked on a high-value educational experience aboard a historic train. On board the train students participated in a team-building experience during which they had to discover clues and solve puzzles to unlock a box filled with surprise souvenirs.

From September 8th to 10th the Schmid-Maybach family hosted this year’s Maybach-Club Rally in the Spreewald, Germany. For the Maybach Foundation and Stiftung it was a special event as we could show our SVT-train restoration project to an external audience for the very first time. The Flying Koelner which is currently located in the DB plant in Cottbus, awaiting restoration, will become a rolling ambassador communicating Maybach innovation heritage. It furthermore will become part of the Maybach museum exhibitions at the Friedrichshafen Museum Quarter.

IN THE AIR, ON THE WATER AND ON LAND

The opening of the exhibition "In the Air, on Water and on Land" by the Circle of Friends of the Maybach Museum on September 21st was a great success. The exhibition, showcasing the achievements of Wilhelm and Karl Maybach is on view until January 21st 2018 at the Stadtarchiv in Friedrichshafen. As part of the opening Andreas Brand, Mayor of Friedrichshafen, officially announced that the Maybach family and the City of Friedrichshafen are collaborating on a museum concept, bringing a permanent Maybach exhibition to Lake Constance.
MENTOR AND FOOD ADVOCATE

Our previous Culinary Arts and Sustainable Food Leadership Project was one of the first of its kind. We offered young participants the opportunity to develop new ideas for food sustainability. Monique Coombs was a mentor for this project who worked with Amanda LaBelle, to identify new and exciting ways for seafood to be a part of local food systems. Their work included identifying models in agriculture applicable to the fishing industry, together they published an article on their research in National Fisherman.

A few years later Monique shares with us a peek into the work that she has continued to expand.  

"I’m still very active in the seafood and fishing industries. I am the Director of Marine Programs for the Maine Coast Fishermen’s Association (MCFA) a non-profit working to restore fisheries in the Gulf of Maine and sustain Maine’s fishing communities for future generations. My projects also include identifying threats to the variety of fisheries in Maine, identifying new business models for fishermen and their harvest, and sharing stories about Maine’s fisheries in a humanizing and accessible way."
Image Credits:

Educational Train Journey: Mark Dean Photography
Maybach Club Rally: Christiane Schleifenbaum
Exhibition Opening: Freundeskreis des Maybach Museum e.V.
Mentorship Recap: Monique Coombs
German Version
Liebe Freunde der Maybach Foundation & Stiftung!

Der September endete für uns mit einem Seufzer der Erleichterung, dass jeder den Monat gut hinter sich gebracht hat. Neben der Maybach-Club Ausfahrt im Spreewald mit Besichtigung unseres Zug-Restaurationsprojektes, richtete das Team in Deutschland noch zwei weitere Events aus: 

Die erste Ausstellung einer Auswahl von Dokumenten und Gegenständen, die der Freundeskreis des Maybach Museum e.V. seit seiner Gründung gesammelt hat. 

Darüber hinaus haben wir ein neues experimentelles Lernmodell, welches zu kreativem Denken animieren soll, getestet (an Bord eines historischen Zuges!).

All jene, die der Arbeit der Foundation und Stiftung schon lange folgen, wissen, dass uns das Konzept des Mentoring sehr wichtig ist. Ich freue mich, ein Update von einer Mentorin teilen zu können: Monique Coombs, die am Projekt „kulinarische Künste und nachhaltige Ernährung“ teilgenommen hat, berichtet. 

Mit besten Grüßen, 
EIN PILOT PROJEKT AUF SCHIENEN – MAYBACH BILDUNGSFAHRT IN DIE OBERPFALZ

Am 27. September konnten die Maybach Stiftung und die Foundation ein gemeinsames Pilotprojekt umsetzen. Mit zwei Schulklassen der Wilhelm-Maybach-Schule Heilbronn fuhren wir im historischen TEE der Deutsche Bahn Stiftung nach Neumarkt in der Oberpfalz, ins Museum für historische Maybach-Fahrzeuge. Unter dem Motto „Innovation anstoßen und Bildung fördern“ wurde aus der Zugfahrt ein rollendes Maybach-Wissensspiel.  
MAYBACH-CLUB AUSFAHRT 8. – 10. SEPTEMBER 2017

Vom 8. – 10. September richtete die Familie Schmid-Maybach die diesjährige Maybach-Club Ausfahrt im Spreewald aus. Für die Maybach Stiftung und Foundation war es auch deshalb eine besondere Veranstaltung, da wir erstmals einem externen Publikum das SVT Restaurierungsvorhaben vorstellen konnten. Der „Fliegende Kölner“ der Maybach Foundation, der zur Zeit im DB Werk Cottbus steht und auf seine Restaurierung wartet, wird in den nächsten Jahren zu einem fahrenden Botschafter für die maybachsche Innovationsgeschichte. Er soll in den Maybach-Museumsbereich, der im Friedrichshafener Museumsquartier entsteht, integriert werden. 
AUSSTELLUNG: "IN DER LUFT, ZU WASSER UND ZU LAND"

Die Eröffnung der Ausstellung „In der Luft, zu Wasser und zu Land“ des Freundeskreis Maybach Museum e.V. am 21. September war ein voller Erfolg. Noch bis 21. Januar 2018 zeigt sie im Stadtarchiv Friedrichshafen die besonderen Leistungen von Wilhelm und Karl Maybach. Am Abend der Ausstellungseröffnung wurde außerdem offiziell, dass Friedrichshafen einen eigenen, dauerhaften Maybach-Museumsbereich erhalten wird.
MENTORIN UND FOOD ADVOCATE

Unser Projekt "Kulinarische K ünste und nachhaltige Ernährung" war eines der ersten seiner Art. Wir boten jungen Teilnehmern die Möglichkeit, neue Ideen für die Nachhaltigkeit von Lebensmitteln zu entwickeln.

Monique Coombs war Mentorin für dieses Projekt und arbeitete mit Amanda LaBelle zusammen. Ihre Arbeit umfasste die Identifizierung von Modellen in der Landwirtschaft, die für die Fischereiindustrie gelten. Gemeinsam veröffentlichten sie einen Artikel über ihre Forschung in National Fisherman.

Ein paar Jahre später berichtet Monique, wie sie ihre Arbeit weiter ausgebaut hat.

"Ich bin immer noch sehr aktiv in der Fisch- und Meeresfrüchteindustrie. Ich bin Programm Direktorin für die Maine Coast Fischer-Vereinigung (MCFA), einer gemeinnützigen Organisation zur Wiederherstellung der Fischerei im Golf von Maine.

Meine Projekte umfassen, unter anderem, die Identifizierung von Bedrohungen für die Vielfalt der Fischerei in Maine, neue Geschäftsmodelle für Fischer und die Kommunikation von Geschichten über die Fischerei von Maine."
Bildrechte:

Maybach Bildungsfahrt: Mark Dean Photography
Maybach Club Ausfahrt: Christiane Schleifenbaum
Ausstellungseröffnung: Freundeskreis des Maybach Museum e.V.
Mentorship Rückblick: Monique Coombs