Marc Spooner, Professor für Erziehungswissenschaften an der University of Regina, diskutiert auf University Affairs die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer leistungsabhängigen Grundinanzierung von Hochschulen, wie sie zuletzt ein „blue-ribbon panel report” der Provinzregierung im kanadischen Alberta vorgeschlagen habe und wie sie in neuen Zielvereinbarungen in der Provinz Ontario enthalten seien. Er kommt zu dem Schluss: „Performance-based funding for universities (...) may at first glance appear to be a good idea. It is not, for a variety of reasons.”
In beiden Fällen würden die Zielvereinbarungen zu sehr auf Messungen des direkten ökonomischen Nutzens der Arbeit von Hochschulen beruhen. Der „blue-ribbon report” fordere Hochschulen zu folgenden Zielen auf: „Ensuring the required skills for the current and future labor market, expanding research and technology commercialization (…) [and] achieving broader societal and economic goals.” Die Pläne in Ontario würden statt der bisherigen 1,4% der Grundfinanzierung ab 2024/25 60% dieser Mitteln von leistungsabhängigen Parametern bestimmen lassen. Das geplante Ausmaß der leistungsabhängigen Finanzierung und die Fokussierung auf eine schmale Auswahl an Parametern würde auf der einen Seite die Hochschulen dazu bringen, ihre jeweiligen Messdaten entsprechend den Anforderungen zu manipulieren, auf der anderen Seite würden traditionelle Ziele von Hochschulen über Bord geworfen. Er schreibt: „Tying a significant proportion of funding to any specific set of metrics will invariably place undue pressure on universities to favour and conform to that specific set of metrics, thus impinging on their traditional mission and collegial autonomy. (…) In short, we start to focus on what counts and what is rewarded over what matters, such as a well-rounded citizenry and the diverse array of consequential scholarship, action and critical public engagement our world so desperately needs.”

Sie finden den Beitrag hier .
Sie finden den Blue Panel Report hier .
Sie finden die Zielvereinbarung aus Ontario hier .