Happy 2020!

Ich wünsche Dir und Deinen Lieben alles erdenklich Gute für dieses Jahr! Möge sich alles zum höchsten Wohl entfalten.
 
Ich habe diesen Newsletter wieder der Veränderung gewidmet, weil ich dieses Thema als so wichtig erachte.
Wenn wir es schaffen, uns der Transformation hingeben zu können, oder sie sogar zu unterstützen und zu kultivieren, dann ist
unser Leben von viel mehr Freude geprägt.
 
In diesem Sinn wünsche ich uns ein Jahr der freudvollen Veränderungen, mögen wir uns an unsere Göttlichkeit erinnern und diese in unserem Leben ausdrücken!
 
Herzlich,
Christiane Deutsch
 
PS: Die Dankstelle hat seit der Weihnachtszeit mehr als 160.000 Freunde auf Facebook!



Coaching
   
 
Oft haben wir begrenzende Glaubenssätze über uns selbst, das Leben, oder irgendwelche Lebensbereiche.

Belastungen von unseren Ahnen, früheren Leben oder unserer Kindheit hindern uns daran, unser Potential auszudrücken und ein freudvolles und erfülltes Leben zu leben. Auch das Unterbewusstsein ist manchmal nicht unterstützend und braucht Nachhilfe, damit es die selben Ziele wie unser Bewusstsein anpeilt.

Das können wir ändern.
 
Gerne unterstütze ich Dich auf Deinem Weg zu einem erfüllten Leben.
Per Skype/WhatsApp/Telefon weltweit.

Wachstum in Einklang mit der Seele.
 
Ich freue mich auf Dich!        
Vertrauen

Ich weiß, dass ich als wunderschöne und vertrauensvolle Seele geboren wurde.  
Wenn die Lage schwierig wird, wende ich mich nach innen und verankere mein Denken fest in Wahrheit und Liebe.  
 
Ich bitte das Universum um Führung, sodass ich mich auf stürmischer See ebenso geborgen fühle wie bei ruhigem, schönem Wetter.  
 
Meine Aufgabe besteht darin, mich in der Gegenwart zu zentrieren und klare, einfache, positive Gedanken und Worte zu wählen.  
Ich vertraue dem Schöpfungsprozess und all seinen geheimnisvollen, wunderbaren Wegen.
 
Louise L. Hay

Aura-Transformation™ 

Aura-Transformation™ ist eine Technik, die Ende der 1990er Jahre von der Dänin Anni Sennov ins Leben gerufen wurde.

Ziel der Aura-Transformation™ ist eine Neukonstruktion der menschlichen Aura, damit sie kompatibel mit der Neuen Zeit ist. Sie ist mit einem Update vergleichbar. Zur jetzigen Zeit braucht es noch Unterstützung, um dieses Update durchzuführen.   
Die Aura-Transformation™ dauert 3,5 Stunden und wird in zwei Sitzungen, angezogen und auf einem Massagetisch liegend, durchgeführt.
Ich halte dabei die Knöchel der KlientIn. Dieser physische Kontakt ist notwendig, deshalb kann die Aura-Transformation™ nicht in einer Fernsitzung durchgeführt werden. Weiter zur Website 

Veränderung ist sicher

War es schon für unsere Vorfahren klar, dass nichts sicher ist, außer Veränderung, so hat sich das für unsere Generation noch potenziert.
Wir sind permanenter Veränderung auf vielen Ebenen ausgesetzt. Daher ist es so wichtig, mit Veränderung Frieden zu schließen, und sogar eine Freundschaft in Betracht zu ziehen.

Unser Unterbewusstsein hat Überleben als oberste Priorität. Das was uns vertraut ist, wird als sicher eingestuft, weil wir immerhin bis jetzt überlebt haben.
Natürlich ist das Bekannte nicht immer das Beste für uns.

Was brauchen wir also, um uns entspannt Veränderungsprozessen hingeben zu können?
URVERTRAUEN.
Die Gewissheit, dass auch das Unbekannte sicher ist.
Die Gewissheit, dass auf uns geschaut wird.
Die Gewissheit, dass das, was wir auf tiefster Ebene sind - unsere Seele - immer sicher war, sicher ist und sicher sein wird, wir auch immer es sich im Außen darstellt.

Weiters ist es hilfreich, wenn wir uns unserer Drama-Abhängigkeit bewusst werden.
Viele von uns verwechseln starke Gefühlsschwankungen oder Adrenalin-Kicks mit Lebendigkeit.
Wollen wir uns entspannt verändern, müssen diese Muster transformiert werden.

Wenn Du dabei Hilfe brauchst, melde Dich. Auch eine Aura-Transformation™ (siehe oben) unterstützt Veränderungsprozesse sehr.

Urvertrauen

Die Wenigsten von uns haben ein fundiertes Urvertrauen.
Traumatische und dramatische Erfahrungen haben es erschüttert, und so fehlt uns oft der Zugang dazu.
 
Nahezu jede/r von uns hat Ahnen, die Kriegszeiten erlebt haben, oftmals war unsere Schwangerschaft und Geburt anders als vertrauensfördernd und dann kommen noch sämtliche Erfahrungen dazu, die uns schockiert oder erschüttert haben oder uns sonstwie dissoziieren haben lassen.
 
Um für die Zukunft gut gewappnet zu sein, ist es hilfreich unser Urvertrauen wieder herzustellen.
 
Was können wir konkret dafür tun? Z.B.
- Aufarbeiten aller Traumata (von uns selbst und unseren Ahnen)
- Uns bewusst mit der Erde verbinden
- Körperarbeit
- Affirmationen
- Arbeit mit dem Unterbewusstsein 

Zitat
Bildquellennachweis:
Coaching: christianedeutsch.com 
Vertrauen: Lia Leaf
Aura-Transformation: auratransformation.com
Veränderung ist sicher:  fotolia.de          
Urvertrauen: Lia Leaf           
Zitat: VisualStatements.net